IMG 4857

 

Mal ganz anders war Tabea Mittmann mit GER 198716 auf dem Treppchen. Bei der Verleihung der Fachpreise der Dr. Hans Riegel-Stiftung für die besten naturwissenschaftlichen Facharbeiten in der  Aula des Schlosses der WWU gewann Tabea den 1. Preis im Fach Chemie.

In Ihrer Facharbeit hatte sie sich um die elektrochemischen Problemstellen des Laser-Riggs gekümmert und auch eine kostengünstige und einfache Lösung mit einer Opferanode zur Vermeidung von Mastbrüchen gefunden. Bei der Vermessung zur Jugend-WM im Laser Radial in Medemblik erntete die Opferanode am Mastunterteil zwar erstaunte Blicke der Vermesser, wurde aber nicht beanstandet. Bei der JWM belegte Tabea übrigens den 18. Platz in der U17 Wertung, was beweist, dass die Opferanode im Praxistest nicht nur hilft Mastbrüche zu vermeiden, sondern auch seglerisch keine Probleme macht. Der SCM gratuliert Tabea zu ihren tollen Platzierungen!

 

IMG 4860